Herzlich Willkommen auf der Seite des SV 1928 Laudenbach e.V.

SV 1928 Laudenbach e.V.
Heppenheimer Straße 63

69514 Laudenbach

Telefon: 0171/1760506

E-Mail: master@svlaudenbach.de 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Bankverbindung:

Sparkasse Rhein-Neckar Nord

BLZ: 67050505

BIC: MANSDE66XXX

 

Hauptkonto:    68007445

IBAN: DE18 6705 0505 0068 0074 45

 

 

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite News.

Molleker und Masur überraschen beim Turnier in Hamburg ()
Hamburg (dpa) - Dank zweier unbekümmerter Nachwuchsspieler haben die deutschen Tennis-Herren beim Turnier in Hamburg einen Traumstart hingelegt. Zum Auftakt der mit 1,753 Millionen Euro dotierten Sandplatzveranstaltung am traditionsreichen Rothenbaum schafften der erst 17 Jahre alte Rudolf Mollek...
>> mehr lesen

DFB wehrt sich gegen Vorwürfe von Mesut Özil ()
Reinhard Grindel hatte eine Stellungnahme des DFB zu den Anschuldigungen von Özil angekündigt. Nun wehrt sich der Sportverband. Der DFB hat auf die heftigen Vorwürfe von Mesut Özil reagiert, nachdem der Weltmeister von 2014 infolge einer nie da gewesenen Abrechnung seinen Rücktritt aus dem Nation...
>> mehr lesen

So kam es zum Unfall vor dem Sportstudio-Auftritt ()
Zwei Tage nach dem schweren Unfall der deutschen Kugelstoßerin Christina Schwanitz erklärt die Polizei, was offenbar der Grund für den Zusammenstoß gewesen ist. Es war ein großer Schreckmoment für eine der erfolgreichsten deutschen Leichtathletinnen: Kugelstoßerin Christina Schwanitz kollidierte ...
>> mehr lesen

Qualifikant Masur überrascht mit Sieg gegen Marterer ()
Hamburg (dpa) - Qualifikant Daniel Masur hat bei den German Open der Tennisprofis in Hamburg für eine Überraschung gesorgt. Der 23 Jahre alte Münchner gewann am Rothenbaum das deutsche Duell gegen Maximilian Marterer mit 6:3, 6:4. Masur nutzte nach 1:31 Stunden seinen ersten Matchball. "Das ist a...
>> mehr lesen

Tritt Reinhard Grindel jetzt zurück? ()
Der Rücktritt von Mesut Özil erschüttert in seiner Art und Weise den deutschen Fußball. Seine Aussagen werfen einige Fragen auf, die nicht nur ihn betreffen. t-online.de beantwortet fünf Fragen zu Mesut Özils Statement: 1. Tritt Reinhard Grindel jetzt zurück? Die Vorwürfe von Mesut Özil gegen Gri...
>> mehr lesen

"Treffe ich, bin ich Franzose. Treffe ich nicht, bin ich Araber" ()
Deutschland ist nicht das erste Land, in dem über die Integration von Fußballern mit ausländischen Wurzeln diskutiert wird. Ähnliche Debatten gab es erst vor Kurzem in Frankreich und Belgien.  Mit scharfen Rassismusvorwürfen gegen Verbandschef Reinhard Grindel und andere DFB-Funktionäre hat sich ...
>> mehr lesen

Lewandowski bleibt Kapitän der polnischen Nationalelf ()
Warschau (dpa) - Robert Lewandowski muss auch nach dem vorzeitigen Ausscheiden Polens bei der Fußball-WM in Russland nicht um sein Amt als Kapitän der Nationalelf seines Landes bangen. "Ich habe zu keinem Zeitpunkt darüber nachgedacht, den Kapitän auszutauschen", betonte Polens neuer Nationaltrai...
>> mehr lesen

Lewandowski bleibt Kapitän der polnischen Nationalelf ()
Warschau (dpa) - Robert Lewandowski muss auch nach dem vorzeitigen Ausscheiden Polens bei der Fußball-WM in Russland nicht um sein Amt als Kapitän der Nationalelf seines Landes bangen. "Ich habe zu keinem Zeitpunkt darüber nachgedacht, den Kapitän auszutauschen", betonte Polens neuer Nationaltrai...
>> mehr lesen

Nach Özil-Rücktritt: DFB weist Rassismus-Vorwürfe zurück ()
Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat sich nach dem Rundumschlag des zurückgetretenen Mesut Özil energisch gegen Rassismusvorwürfe gewehrt. Über 18 Stunden nach dem brachialen Abgang des Weltmeisters von 2014 samt Frontalangriff auf DFB-Präsident Reinhard Grindel bedauerte der Verb...
>> mehr lesen

Torwart-Legende verteidigt Loris Karius ()
Der Liverpool-Torwart macht gerade eine schwere Zeit bei den "Reds" durch. Unterstützung kommt nun aber von einem ganz großen Namen. Der fünfmalige Welttorhüter Iker Casillas hat sich mit einem flammenden Plädoyer für seinen in der Kritik stehenden deutschen Torwartkollegen Loris Karius eingesetz...
>> mehr lesen

Warum Hoeneß völlig falsch liegt und Özil fehlen wird ()
Uli Hoeneß rüttelt in der ohnehin hitzigen Debatte über Mesut Özil an der einzigen Gewissheit: Dass der Mittelfeldspieler ein herausragender Fußballer ist. Das zeugt von wenig Sachverstand. Mesut Özil habe seine "Mist-Leistungen" hinter dem öffentlichen Aufruhr um das Foto mit dem türkischen Präs...
>> mehr lesen

Nach Özil-Rücktritt: DFB weist Rassismus-Vorwürfe zurück ()
Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat sich nach dem Rundumschlag des zurückgetretenen Mesut Özil energisch gegen Rassismusvorwürfe gewehrt. Über 18 Stunden nach dem brachialen Abgang des Weltmeisters von 2014 samt Frontalangriff auf DFB-Präsident Reinhard Grindel bedauerte der Verb...
>> mehr lesen

Zur Kommunikationsstrategie von Özil ()
Berlin (dpa) - Kein Fußball-Nationalspieler und wohl kaum ein anderer deutscher Prominenter ist in den Sozialen Netzwerken so populär wie Mesut Özil. Der 29-Jährige erreicht über Facebook, Twitter und Instagram insgesamt knapp 72 Millionen Follower (Stand Montagmittag). Kein Wunder, dass der als ...
>> mehr lesen

Türkische Medien: Verständnis für Özil und Kritik an Almanya ()
Istanbul (dpa) - Nach dem Rücktritt von Mesut Özil aus der deutschen Nationalmannschaft haben türkische Medien und Politiker Verständnis für die Entscheidung des Fußballers gezeigt. Zugleich kritisierten Kommentatoren Rassismus in Deutschland und den Druck, dem Özil ausgesetzt gewesen sei. Der in...
>> mehr lesen

Özil trotzig und enttäuscht: "Ist es, weil ich Muslim bin?" ()
Berlin (dpa) - Der wütende Abgang von Mesut Özil zeigt: Bei deutschen Fußballern und Funktionären liegen nach dem schwachen WM-Auftritt die Nerven blank. Die Debatte um Integration und Rassismus, in die sich Özil mit seiner Generalabrechnung jetzt eingeschaltet hat, läuft nicht weniger emotional....
>> mehr lesen

Özil trotzig und enttäuscht: "Ist es, weil ich Muslim bin?" ()
Berlin (dpa) - Der wütende Abgang von Mesut Özil zeigt: Bei deutschen Fußballern und Funktionären liegen nach dem schwachen WM-Auftritt die Nerven blank. Die Debatte um Integration und Rassismus, in die sich Özil mit seiner Generalabrechnung jetzt eingeschaltet hat, läuft nicht weniger emotional....
>> mehr lesen

Als Krisenmanager geholter Grindel nun selbst unter Druck ()
Frankfurt/Main (dpa) - Als Krisenmanager war Quereinsteiger Reinhard Grindel im April 2016 zum Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes gekürt worden. Der 56-jährige CDU-Politiker löste Wolfgang Niersbach ab, der im Zuge des Skandals um die WM-Vergabe 2006 zurückgetreten war. Grindel sollte die R...
>> mehr lesen

Inter Mailand bietet 20 Millionen für Bayern-Star ()
Dass sich der FC Bayern bis zum Saisonstart noch von mehreren Spielern trennen will, ist kein Geheimnis. Nun gibt es das erste ernste Angebot für Arturo Vidal. Einem Bericht von "Corriere dello Sport" zufolge hat der italienische Top-Klub Inter Mailand ein Angebot für Arturo Vidal vom FC Bayern a...
>> mehr lesen

Draxler bedankt sich: "Kannst stolz sein" ()
Nach den Aussagen von Özil hat sich der DFB geäußertWie geht es für Özil weiter? Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten.Kommentar: Özil-Abrechnung kann verheerende Folgen haben.Hier gibt es alle Entwicklungen im Newsblog.++ Nach Boateng und Rüdiger: Auch Draxler bedankt sich ++ Eine...
>> mehr lesen

SC Freiburg verpflichtet Australier Borrello vom FCK ()
Freiburg (dpa) - Trotz eines Kreuzbandrisses wechselt der Australier Brandon Borrello vom Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern zum Fußball-Bundesligisten SC Freiburg. Zur Vertragsdauer machten die Freiburger wie gewohnt keine Angaben. Der 22 Jahre alte Offensivspieler Borrello absolviert nach...
>> mehr lesen

Legendärer Schalke-Präsident verstorben ()
Er war eine der schillerndsten Figuren der Schalker Vereinshistorie. Nun ist der frühere Präsident Günter Eichberg verstorben. Der FC Schalke 04 trauert um den legendären Präsidenten Günter Eichberg. Nach Informationen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" und der "Bild" verstarb er im Alter vo...
>> mehr lesen

Lottner scheidet in Moskau aus ()
Moskau (dpa) - Für Tennisspielerin Antonia Lottner ist das WTA-Turnier in Moskau nach der ersten Runde beendet. Die 21-jährige Stuttgarterin unterlag der Slowenin Tamara Zidansek klar mit 3:6, 1:6.  Lottner stand dank einer Wildcard im Hauptfeld der mit rund 535.000 Euro dotierten Sandplatz-Veran...
>> mehr lesen

Die Özil-Abrechnung kann verheerende Folgen haben ()
Mesut Özil, sein Rücktritt und seine schweren Vorwürfe gegen DFB-Boss Grindel – der deutsche Fußball hat jetzt ein riesiges Problem. Um 20.04 Uhr setzte Mesut Özil den Schlusspunkt hinter eine noch nie da gewesene Abrechnung im deutschen Fußball.  "Ich werde nicht länger als Sündenbock dienen für...
>> mehr lesen

Özil will nur spielen - ein Unruhestifter will er nicht sein ()
London (dpa) - Es ist ein Satz, den Mesut Özil bei vielen Gelegenheiten gesagt hat: "Ich bin kein Unruhestifter!" Das klarzustellen, war dem Fußball-Profi immer wichtig. Wer das weiß, kann sich vorstellen, dass Özil sich seit dem 14. Mai sehr unwohl gefühlt haben muss. Als Unruhestifter wider Wil...
>> mehr lesen

Özil will nur spielen - ein Unruhestifter will er nicht sein ()
London (dpa) - Es ist ein Satz, den Mesut Özil bei vielen Gelegenheiten gesagt hat: "Ich bin kein Unruhestifter!" Das klarzustellen, war dem Fußball-Profi immer wichtig. Wer das weiß, kann sich vorstellen, dass Özil sich seit dem 14. Mai sehr unwohl gefühlt haben muss. Als Unruhestifter wider Wil...
>> mehr lesen