Herzlich Willkommen auf der Seite des SV 1928 Laudenbach e.V.

SV 1928 Laudenbach e.V.
Heppenheimer Straße 63

69514 Laudenbach

Telefon: 0171/1760506

E-Mail: master@svlaudenbach.de 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Bankverbindung:

Sparkasse Rhein-Neckar Nord

BLZ: 67050505

BIC: MANSDE66XXX

 

Hauptkonto:    68007445

IBAN: DE18 6705 0505 0068 0074 45

 

 

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite News.

Spielberichte

27.09.2014 SV Laudenbach - JSG Hemsbach/Sulzbach 2:4

Am Samstag kam es dann zum heiß ersehnten Derby gegen die JSG Hemsbach/Sulzbach. Leider zu früh in der Saison. 2 Wichtige Spieler mussten ersetzt werden. Nach der 2:0 Führung der Gäste glich Laudenbach durch Constantin Wagener aus, und es keimte noch einmal Hoffnung auf. Das Mittwochspiel mit der kämpferischen Glanzleistung lag noch in den Hinterköpfen. Doch die Hoffnung währte nicht lange. Im direkten Gegenzug markierten die Gegner das 3:1. Danach fiel für jede Seite noch ein Tor, wobei das Laudenbacher Tor von Daniel Mommertz geschossen wurde. 2:4 für Hemsbach.

24.09.2014 TSG Weinheim 2 - SV Laudenbach 2:3

Am Mittwoch dann ging es zum ersten verschobenen Punktspiel der Kreisliga. Gegner war die 2. Mannschaft der TSG Weinheim. Eine sehr gut eingespielte Truppe, gegen die schon manches Spiel hoch verloren ging. Doch an diesem Abend sollte alles anders sein. Die Weinheimer spielten schön auf.  Sie konnten mit einer tollen Spielanlage überzeugen. Laudenbach verteidigte geschickt und hielt das 0:0 bis zur Pause.

Jetzt machte sich Kampfkraft und der absoluten Wille der Laudenbacher Jungs, das letzte aus sich herauszuholen, bemerkbar. Man setzte mit langen Bällen auf Aytug gute Akzente und kam zur dann verdienten Führung in der 53. Minute. Doch Weinheim glich gleich im Gegenstoß (54.) aus und ging dann sogar in der 58. Minute in Führung. Nun kam der Eindruck auf, die Laudenbacher Führung war nur ein Strohfeuer. Nein! Aytug schlug noch zweimal zu: in der 61. Und der 70. (also letzten)  Minute. Dieses Tor muss allerdings Constantin Wagener gewidmet werden, denn er erkämpfte nach einem Eckstoß durch einen wunderschönen Kopfball, bei dem er sich verletzte den Ball, der aufs leere Tor zurollte. Aytug, nicht im Abseits schob „nur“ ein. 2:3 für den SVL.

22.09.2014 DJK Feudenheim 2 - SV Laudenbach 2:6 (Pokal)

Unsere Perspektivmannschaft hat eine harte Woche hinter sich. 3 Spiele in fünf Tagen. Am Montag, den 22.9. ging es zunächst im Pokal zur 2. Mannschaft der DJK Feudenheim. Da es durch den späten Ferienschluss keine Möglichkeit zu Testspielen gab, musste diese Partie als Testspiel herhalten. Auf Seiten des SVL waren die ehemaligen D-Jugendspieler zum ersten Mal auf dem Großfeld im Einsatz. Laudenbach hatte an diesem Tag fünf Spieler des älteren Jahrgangs (2000) auf dem Feld und es wurde schnell klar, dass man hier der Favorit sein würde. Aus dem 2001er Jahrgang trugen sich 2 Spieler in die Torschützenliste ein: Simon Schmitt (36.) und Constantin Wagener (50.). Aytug Mengil traf gleich drei Mal (14.,55.,68.) und den letzten Treffer der überaus fairen Partie erzielte Daniel Mommertz in der 70. Das Spiel endete 2:6 und man ist schon auf den nächsten Gegner gespannt. 2:6 für den SVL.

20.04.2013 SV Laudenbach - SV Altlußheim 3:0